HERZLICH WILLKOMMEN
im Jubiläumsjahr

Der Tierpark Altenfelden liegt im Herzen des oberen Mühlviertel und hat 365 Tage im Jahr für Sie geöffnet. Unser privat geführter Zoo ist das Zuhause von rund 213 verschiedenen Tierarten. Die Artenvielfalt reicht vom kleinen Chacokauz bis hin zu Wolf, Zebra oder auch Berberaffen. Auch verschiedene Kleinkatzen wie Serval, Rotluchs, Ozelot, Puma können bei uns bestaunt werden. Auf rund 80 ha können Sie auf bestens gepflegten Wanderwegen „Natur pur“ erleben. Für Wanderbegeisterte besteht die Möglichkeit zum Rabenstein zu wandern, dieser Rundweg dauert in etwa 5 Stunden (hier sind Hunde nicht erlaubt). Der kleinere Rundweg führt an allen Tieren vorbei und dauert ca. 2 Stunden. Hunde sind an der kurzen Leine und außerhalb der Gatter erlaubt.

Nähere Infos hier

Tierpark Altenfelden
feiert 50 Jahre Familienerlebnis


2019 ist für die Mitarbeiter vom Tierpark Altenfelden ein besonderes Feierjahr, dass heuer mit verschiedenen Events gebührend gefeiert wird.Der 1969 von Dr. Prinz Reuss gegründete „Wildpark“ ist auch zum 50er ein touristischer Leitbetrieb im oberen Mühlviertel. Zum Jubiläum werden im Mai mit dem Jagdkultur-Museum „cultum venandi“ und im Oktober mit dem Eulenweg – mit Lehrpfad, zwei weitere Attraktionen eröffnet.     

Der im September 1969 von Dr. Prinz Reuss gegründete „Wildpark“ zählt seit 50 Jahren zu den beliebtesten Ausflugszielen in Oberösterreich. Durch die Übernahme im Jahr 2000 durch Hermann Laher und 2015 durch die studierte Biologin Barbara Laher, hat sich der jetzige Tierpark mit einer Fläche von 80 Hektar zum größten privaten Top-Tierpark Österreichs weiterentwickelt.

Dass ein Besuch für Groß und Klein auch zu einem Erlebnis wird, sorgen viele zusätzliche Attraktionen. Ein besonderes Erlebnis im Tierpark ist die Live-Gepardenfütterung die, von 1. Mai bis 31. Oktober, täglich um 15:00 über die Bühne geht.

NEU 2019:Jagdkultur Museum und Eulenweg

Im Feierjahr 2019 kommt mit dem im Mai eröffnetem Jagdkultur-Museum „cultum venandi“ im Tierpark Zentrum, dass den Besuchern die Geschichte und die Bedeutung der Jagd näherbringen soll, ein weiteres Besucher-Highlight hinzu.

Im Oktober wird der Eulenweg mit Eulen-Lehrpfad eröffnet. Der soll den Besuchern und vor allem Schulgruppen das Leben der heimischen Eulenarten näher bringen. Mit dem Eulenweg wird auch das Artenschutzprogramm „Wiederansiedlung des Habichtskauz in Österreich“ gestartet.


Short News

RABENSTEIN-RUNDE GESPERRT
Die Rabenstein-Wanderrunde ist derzeit noch gesperrt.

MEGA SPIELPLATZ
im Tierparkzentrum für Kids hat ganzjährig geöffnet.

HUNDE
sind an der kurzen Leine, außerhalb der begehbaren Gatter erlaubt
(am Plan = rote Linie).

BUMMELZUG
fährt derzeit noch nicht

ÖFFNUNGSZEITEN APRIL bis 31. OKTOBER 2019
9.00 Uhr bis 17.00 Uhr Einlass, bis 19.00 Uhr dürfen Sie im Park bleiben.

ÖFFNUNGSZEITEN BUFFET APRIL bis 31. OKTOBER 2019
11.00 Uhr bis 17.00 Uhr warme Küche von 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Sonn- und Feiertag 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr warme Küche von 11.00 Uhr bis 17.30 Uhr


Jobs
im Tierpark

Tierpfleger (m/w) – Vollzeit
Gastromitarbeiter (m/w) – Teilzeit

Was Sie auszeichnet:

  • Flexibilität
  • Teamgeist
  • Hohe Qualitätsorientierung
  • Engagement
  • Pünktlichkeit
  • Stressresistenz
  • Freude am Umgang mit Besuchern
  • Fremdsprachenkenntnisse wie Englisch oder Tschechisch von Vorteil

Wir bieten:

  • Arbeitszeit nach Absprache
  • familiärer Betrieb
  • Voll- oder Teilzeitbeschäftigung
  • Entlohnung laut Kollektivvertrag für Gastronomie oder Facharbeiter bei vorhandener Qualifikation

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbungsunterlagen mit Foto und Lebenslauf!

Tierpark Altenfelden
Atzesberg 8
4121 Altenfelden
office@tierpark-altenfelden.at

Bitte GANZE Adresse ins
Navigationssytem eingeben

Tierpark Altenfelden 
Atzesberg 7
4121 Altenfelden
 –> es handelt sich um die Adresse des gemeinsamen Parkplatzes beim Wildparkwirt <–

...

2 days ago

Tierpark Altenfelden

...

5 days ago

Tierpark Altenfelden

Wir sind fleißig wie die 🐝 damit ihr ab 1. Mai 2019 unser Jagdkultur Museum bestaunen könnt #cultumvenandi #eswird ...

Load more