Jagdkulturmuseum
„cultum venandi“ eröffnet

Das Jagdkultur-Museum „cultum venandi“ im Tierpark Zentrum soll den Besuchern die Geschichte und die Kultur und Tradition der Jagd näherbringen.
Über 80 Exponate und Infotafeln sind im Museum zu betrachten: Die Entwicklung der Jagd von der Steinzeit bis heute ist ebenso nachzulesen wie Jagdgesetzte und Fakten zur Jagd. Kuriose Trophäen, seltene Raritäten: unter anderen ein Hirschfänger von Kaiser Franz Joseph, alte und neue Jagdwaffen sind ebenso ausgestellt. Auch alles um das Thema der Falknerei, der Jagdsprache und die Bedeutung der Jagdhunde hat im neuen Museum seinen Platz gefunden.
Ein Highlight ist eine naturgetreue Nachbildung einer heimischen Landschaft mit vielen Tierpräparaten. Man kann auch an Wildgewürze oder den Wald riechen. Oder man begibt sich auf die Spuren von Mythen und Legenden, erfährt mehr über die Jagdgötter und taucht ein in eine Fabelwelt.
Es ist für jede Altersgruppe etwas dabei.

„Auch jene, die damit eigentlich nichts zu tun haben, sollen merken, dass die Jagd eine großartige Kultur ist,
zu der viel mehr dazugehört als nur schießen“ ihre Barbara Laher

Wir bedanken uns beim OÖ. Landesjägerverband für die tatkräftige Unterstützung.
Für die vielen Informationen und Fakten rund um die Jagdkultur.

www.ooeljv.at

Besuchen Sie auch das OÖ. Jagdmuseum im Schloss Hohenbrunn in St. Florian.

Infos OÖ. Jagdmuseum