Wichtige Info’s zum Besuch
im Tierpark Altenfelden

Ab dem 17. Juni gelten neue Bestimmungen der Bundesregierung und des Gesundheitsministers! Die Sicherheit unserer Gäste, unserer Mitarbeiter und unserer Wildtiere hat dennoch höchste Priorität. Um eine Weiterverbreitung des SARS-CoV-2 Virus einzudämmen, sind ein verantwortungsvoller Umgang miteinander und ein eigenverantwortliches Verhalten Voraussetzung. Durch die Einhaltung der nachstehenden Maßnahmen steht einem ungestörtes Freizeiterlebnis nichts im Weg.

Für Sie als Gast, aber auch für uns als Ihre verantwortungsvollen Gastgeber, stellen diese beschriebenen Richtlinien bzw. Sicherheitsmaßnahmen Herausforderungen dar. Gerne möchten wir Sie bitten, dass wir die Situation positiv betrachten, denn es wird mit diesen Regelungen eine gesicherte und geschützte Umgebung geschaffen sowie optimale Rahmenbedingungen für einen erholsamen Aufenthalt, den Sie sich sicher mehr denn je verdient haben!

3 G´s Regelung gilt ab 3. Juni 

Getestet: Sie benötigen für Ihren Aufenthalt bei uns einen Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines PCR-Tests (Gültigkeit: 72 Stunden), oder einen Nachweis einer befugten Stelle (Teststraße, Apotheke etc.) über ein negatives Ergebnis eines Antigentests (Gültigkeit: 48 Stunden). Auch gilt ein Nachweis eines Antigentests zur Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wird (Gültigkeit: 24 Stunden). Nach Ablauf der Gültigkeit ist eine erneute Testung erforderlich. Es gibt keine Testmöglichkeiten vor Ort.

Geimpft: Sollten Sie bereits geimpft worden sein, können Sie mit dem Nachweis der Erstimpfung, die mindestens 22 Tage alt sein muss, für 3 Monate ab Impfdatum bzw. 9 Monate (sofern Sie 21 Tage vor der Erstimpfung COVID-19 hatten), bei uns urlauben. Ihre Zweitimpfung gilt für 9 Monate ab der Erstimpfung als Nachweis. Bei Impfungen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, gilt diese als Nachweis ab dem 22. Tag und gilt dann ab der Impfung für 9 Monate als Nachweis für Ihren Besuch bei uns. Die Impfung kann mittels Impfpass, Impfkarte oder Ausdruck (Impfbestätigung) nachgewiesen werden. Ein Impfnachweis ist nur mit einem zentral zugelassenem Impfstoff gültig. Derzeit sind das folgende Impfstoffe: Biontech Pfizer, Moderna, Astra Zeneca sowie Johnson&Johnson

Genesen: Wenn Sie in den letzten 6 Monaten positiv auf COVID-19 getestet wurden und genesen sind: Dann gilt hierfür ein Absonderungsbescheid oder eine Ärztliche Bestätigung (beides nicht älter als 6 Monate) als Nachweis für Ihren Urlaub bei uns. Für Ihren Urlaub gilt auch ein Nachweis eines Antikörpertests, der nicht älter als 3 Monate sein darf. 

Aufenthalt für Kinder: Für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr ist keine Testung notwendig. Ab dem 11. Lebensjahr gelten die gleichen Regelungen wie für Erwachsene.

Wir sind laut Gesundheitsministerium nicht verpflichtet die 3 G Regel zu kontrollieren. Darum kontrollieren wir nicht. Kontrollen können aber von der Gesundheitsbehörde im Tierpark durchgeführt werden. 

Besucherbeschränkung – keine Voranmeldung notwendig
Der Tierpark Altenfelden hat eine Gesamtfläche von 80 ha und verfügt über ausreichend Besucherflächen. Eine Voranmeldung ist daher nicht notwendig.
Es werden keine Reisegruppen angenommen.

Allgemeine Hygiene- und Sicherheitsregeln:
• Mindestens 2 Meter Abstand halten
• Regelmäßig Desinfektion/Reinigung der Hände durchführen
• Desinfektionsmittelspender sind im Tierpark an der Kasse, bei den WC/´s und beim Buffet ausreichend vorhanden

Verwendung von FFP 2 Mund- und Nasen-Schutz (MNS):
• FFP 2  (ab dem vollendetem 14. Lebensjahr) bei der Kassa, Museum, Buffet, in den Toiletten und wo 2m Abstand nicht eingehalten werden können.
Im Feigelände besteht derzeit keine Maskenpflicht.
• Kassen- und WC-Bereich laut BMSGPK Pflicht.
• Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tierparks werden in Besucherbereichen FFP 2 Masken bzw werden diese durch eine Plexiglasscheibe geschützt.
• Mundschutz bitte selbst mitbringen. Sie habe keine FFP-2 Maske dabei! Sie haben die Möglichkeit, eine FFP-2 Maske zum Selbstkostenpreis von 0,60 € an der Kassa zu kaufen.

Eingangsbereich
Durch die folgenden, weiteren Vorort-Maßnahmen werden die Eingangs- bzw. Kassenbereiche entlastet und entzerrt:
• Hinweisschilder im Eingangsbereich weisen auf die allgemeinen COVID-19-Verhaltensregeln sowie Sonderregelungen im Tierparkgelände hin
• Durch angebrachte Warteschilder und Bodenmarkierungen beim Eingang wird bei einer möglichen Warteschlange der Mindestabstand gewährleistet
• Für Besuchern besteht vor der Kasse die Möglichkeit, sich mittels eines Desinfektionsspenders vor dem Tierparkbesuch die Hände zu desinfizieren
• An Besucher starken Tagen gibt es zusätzlich eine zweite Kasse (hier vor allem für Jahreskarten- und Gutscheinbesitzer, hier auch nur BAR Zahlung möglich)

Eintrittskarten
Eintrittskarten können ganz normal an den Kassen erworben werden.

Gruppen oder Schulklassen
Bei Gruppen und Schulklassen ist eine Anmeldung erforderlich.

WC Anlagen
Alle Besucher WC`s sind unter Berücksichtigung der geltenden Vorschriften geöffnet, diese sind mit entsprechenden Regeln zum Betreten der Innenräume beschildert.
• FFP 2 Mund-Nasen-Schutz tragen
• nur eine Personen im Raum – es gilt die 20 m2 Regel
• Zusätzlich sind Desinfektionsspender bei den Ein- bzw. Ausgängen der Toilettenräumlichkeiten angebracht

Tiere füttern – Kontakt zu Tieren
Die Rolle von Tieren bei der Übertragung des SARS-CoV-2 Virus, sowie die Empfänglichkeit von verschiedenen Tierarten für dieses Virus und auch die Gefährdung des Virus für die Tiere selbst ist noch nicht lückenlos geklärt!
• Aus diesem Grund wird nur Tierfutter an Besucher zum Füttern der Tiere an der Kasse verkauft. Futterautomat ist derzeit ausser Betrieb.
• Mitgebrachtes Brot oder Futter jeglicher Art darf nicht verfüttert werden – Sie können durch falsches Futter den Tieren enormen Schaden zufügen.

Spielplätze
Die Benützung ist nur unter Aufsicht der Eltern möglich und es ist darauf zu achten, dass die Kinder die Abstandsregeln einhalten. Es sind Hinweisschilder aufgestellt, welche auf die Einhaltung des Mindestabstandes hinweisen.

Wanderweg Rabenstein
Der Wanderweg hat wieder geöffnet. Bitte beachten Sie die Anweisungen vor Ort.

Bummelzug
Der Bummelzug fährt wieder. Fahrzeiten sind vor Ort ersichtlich. FFP 2 Mund-Nasen-Schutz tragen!

Souvenirshop
Souvenirverkauf ist an der Kasse und im Zentrum möglich

Veranstaltungen
Gepardenfütterung, Ponyreiten
Es finden zunächst keine Vorführungen und Fütterungen statt.

Gastronomie / Buffet / Gastro to go 
Das Buffet hat von 11-17 Uhr  geöffnet – es gilt derzeit nur Gastro to go.
• 2 m Abstand halten bei den Snackhütten (Kaffee und Getränke) Bitte nur einzeln eintreten. Es gilt die 20 m2 Regel
• Anweisungen beachten

Plätze Biergarten
Es sind keine Tische im Biergarten aufgestellt.

Jagahäusl
bleibt bis auf weiters geschlossen.

Jagdmuseum Cultum venandi
hat geöffnet – es gilt maximal 5 Personen gleichzeitig im Museum aufgrund der 20m2 Regelung.
Pro Besucher maximal 15 Minuten Aufenthalt und FFP2 Maskenpflicht

Fischhaus
bleibt bis auf weiters geschlossen. Derzeit wegen Biberschaden gesperrt.

Wir halten alle Vorgaben der österreichischen Bundesregierung ein. Änderungen dieser Richtlinien passen wir tagesaktuell an und informieren über etwaige Änderungen.

Die oben angefügten Informationen entsprechen den aktuellen behördlichen Vorgaben.